Donnerstag, 18. April 2013

Vor einigen Wochen gab es zum Blogjubiläum von Regina Grewe eine Rose als Paper-Piecing-Muster. Die Rose habe ich Euch schon gezeigt, hier kommt jetzt ein Foto vom fertigen Türbehang, klein, aber fein.


Dienstag, 16. April 2013


Heute habe ich eine Bekannte besucht, die vor einiger Zeit ihr erstes Baby bekommen hat. Dafür habe ich zwei kleine Geschenke für Laura-Michelle genäht, einen kleinen Ball in pink-weiß-rosa, den habe ich über Papierschablonen genäht und ein Lätzchen mit Klettverschluß.
Laura-Michelles Mutter hat sich sehr gefreut, ich hoffe, daß die Kleine auch Spaß damit haben wird.


Sonntag, 14. April 2013

........und weil es so schön ist, noch ein Foto




und zwar vom vierten Zauberkreis, der seit einigen Tagen endlich beendet ist. Es war schon eine ziemliche Fummelei mit den vielen winzigen Teilchen, genau 130 sind es.
Gestern habe ich den Bonusblock angefangen, den ich als "Belohnung" für den fertigen vierten bekommen habe. Der ist zum Glück einfacher und hat auch keine Y-Nähte.
Fertig!


Es ist immer schön, wenn man das schreiben kann!
Ich hatte Anfang des Jahres Bilder von den Stoffen, die Evi mir zu Weihnachten geschenkt hat und von denen, die ich noch dazugekauft habe, eingestellt. Vor zwei Wochen habe ich den Quilt fertiggestellt. Er ist sehr schön bunt und fröhlich geworden. Der von Evi sieht trotz der zu 99% gleichen Stoffe total anders aus. Wenn ihrer fertig ist, verlinke ich das, damit man mal vergleichen kann. Die Rückseite ist aus türkis gefärbter alter Damastbettwäsche und sieht ein bischen wolkig aus, paßt toll zu den Batikstoffen auf der Vorderseite. Mir fiel gerade ein, daß ich sie nicht fotografiert habe, aber nach dem Fotografieren habe ich den Quilt in die Waschmaschine geworfen, wo er sich im Moment noch befindet. Vielleicht später, denn das Quiltmuster kommt so schön raus, da ich ein Mutlicolorgarn genommen habe. Jetzt kommt erst mal das Foto von der Vorderseite.



Im Detail sieht man das Garn besser:












Wenn der Quilt getrocknet ist, wird er gleich in Benutzung genommen und löst den Winterquilt mit den Schneemännern und der Flanellrückseite ab, der wandert dann in die WaschMasch. Endlich ist es nämlich heute warm geworden, nachdem es so lange nicht Frühling werden wollte. Die Wohnung habe ich auch heute schon umdekoriert, die Frühlingsquilts hängen an den Wänden. Ich sitze mit dem Laptop auf dem Balkon und freue mich!